Gemischter Chor Niederlistingen

 

 

 

Gemischter Chor Niederlistingen

 

           

1. Reihe von links nach rechts: Inge Gante, Renate Neusüs, Elke Höster, Renate Koch, Christa Rüddenklau, Dirigentin Sandra Hossinger, Ingrid Flörke, Ursula Warburg, Gerda Brüne, Edelgard Sperl.

 

 

Der Gemischte Chor Niederlistingen

Als Besucher der Listinger WEB-Seite sehen Sie auf dem obigen Foto die Sängerinnen und Sänger des Niederlistinger Gemischten Chores.

Wir möchten uns jetzt näher vorstellen, denn einen Gesangverein gibt es in Niederlistingen schon lange. Bereits 1892 wurde der Verein von 22 Männern gegründet, und in der Folge gab es viele Jahre den Männergesangverein. Unter dem 1. Dirigenten, Lehrer Krause, wurden zunächst nur Kirchen- und Trauerlieder gesungen. An Heiligabend 1895 sang der Männerchor zum ersten Mal Weihnachtslieder in unserer Kirche. Es war eine Zeit, in der sich in mehreren Orten Gesangvereine gründeten, und das führte zur Gründung eines Verbandes.  Im Jahre 1908 gehörte der Niederlistinger Gesangverein zu den Gründungsmitgliedern des Sängerbundes Warmetal, dem der Verein heute noch angehört.

Während des 1. Und 2. Weltkrieges wurde das Chorsingen eingestellt. Leider musste der Verein den Verlust zahlreicher Sänger in den beiden Kriegen beklagen. Trotzdem wurde wenige Jahre nach Kriegsende das Chorsingen wieder aufgenommen.

In den 1950er Jahren erlebte der Männergesangverein mit 49 aktiven Sängern seine Blütezeit. An eine solche Chorstärke denken die Frauen und Männer in der heutigen Zeit mit Wehmut zurück. Allerdings änderten sich die Zeiten. Vor allem strukturelle Veränderungen in der Bevölkerung führten zum Rückgang aktiver Mitglieder, und aus dem Männergesangverein wurde 1975 ein Gemischter Chor.

Dieser „neue“ Chor ging mit Tatkraft an die Arbeit und wurde dabei vor allem von Herrn Weidemann aus Ersen tatkräftig unterstützt. Es folgten mehrere Wechsel von Dirigentinnen und Dirigenten. Aber dann kam 1991  eine junge Dirigentin und übernahm die musikalische Leitung. Es war ihre erste Dirigentenstelle, aber sie ging mit Tatkraft an die Arbeit und die Sängerinnen und Sänger kamen gern zur Gesangstunde .  Es war Sandra Hossinger geb. Pöppler. Sie war und ist so erfolgreich, dass sie noch heute unsere Dirigentin und 2. Vorsitzende ist.

Neben den wöchentlichen Übungsstunden singt der Gemischte Chor NIederlistingen bei Geburtstagen, Jubiläen, zum Maibaumaufstellen und zu festlichen Veranstaltungen, beim Dorffest ebenso wie in unserer Kirche am Volkstrauertag, am Totensonntag und zum Weihnachtsfest. Der Chor ist also ein Kulturträger unseres Dorfes.

Diese Aufgabe möchte unser Chor auch in Zukunft aktiv wahrnehmen und freut sich besonders auf neue Sängerinnen und Sänger, denn wir singen gern!

Singen ist schön, singen ist gesund.         

 

Werner  Lüdicke      30.08.2014