Spielplatz Triftweg wird umgebaut

Eltern und Kinder bauen Spielplatz um

Vor einigen Wochen trafen sich Niederlistinger Eltern und Kinder erstmals mit dem Ortsbeirat und einem Planer, um Möglichkeiten der Neugestaltung des Spielplatzes im Triftweg zu besprechen. Nach den Anregungen der Niederlistinger wurden zunächst  Planentwürfe erarbeitet. Da die Gestaltung über das hinausgehen soll, was die Gemeinde üblicherweise bereitstellt, galt es im nächsten Schritt Sponsoren zu finden und mit den Eltern zu klären, was man in Eigenleistung erbringen kann.

In der jüngsten Zusammenkunft auf dem Spielplatz haben sich die Beteiligten darauf verständigt, einen großzügigen Sandbereich mit einem kleinen Wasserlauf zu bauen und die Rutsche an einen Hang zu versetzen, der die Kleinen ebenfalls zum Klettern einladen soll. Die beigefügten Bilder zeigen, wie es später aussehen könnte.

Am Samstag, dem 6. September soll es morgens um 8.00 Uhr auf dem Spielplatz im Triftweg losgehen.

Alle, die sich gern an diesem Projekt beteiligen möchten, sind recht herzlich eingeladen. Bitte Werkzeug (Hacke, Wiedehopf, Schüppe, Spaten oder Schubkarre) nicht vergessen. Die örtlichen Gartenbaubetriebe haben Ihre Unterstützung ebenfalls zugesagt. So ist für den 6. September auch ein Bagger zur Unterstützung der Helfer vor Ort.

In Niederlistingen gibt es derzeit viele Kinder, die sich auf dem neugestalteten Spielplatz wohlfühlen werden. So sind sich Eltern und Ortsvorsteher Friedhelm Becker sicher, dass viele diesem Aufruf zum Arbeitseinsatz folgen werden. Bürgermeister Henkelmann verweist darauf, dass ein vergleichbarer Einsatz der Eltern am Oberlistinger Kindergarten, bei dem auch der Landschaftsplaner, Herr Karl Scheili, beteiligt war, für alle Teilnehmer ein tolles Erlebnis war.

Für Rückfragen stehen Stefanie Mische, Nadine Schwarz und Ortsvorsteher Friedhelm Becker gern zur Verfügung