Ortsbeiratssitzung Niederlistingen 23.07.2014

Bericht von der Sitzung des Ortsbeirats Niederlistingen am 23. Juli 2014

Um 19.00 Uhr startete der Ortsbeirat mit einem interessierten Bürger zum Rundgang durch den Ort. Zu Beginn wurde das neu gestaltete Beet auf der Westseite der Friedhofshalle in Augenschein genommen. (Bild anbei).

In der letzten Zeit weichen LKW in Richtung Niedermeiser auf den Bürgersteig aus. Hier sind bereits erste Schäden zu erkennen. Es soll ein Hindernis angebracht werden, um dies zukünftig zu unterbinden.

In der Berliner Strasse wurde die Wasserführung am Ende der Teerstraße in Augenschein genommen. Mit Hinweis auf den abgängigen Regeneinlauf an der Ecke Berliner Straße/Finkenweg berichtete Bürgermeister Henkelmann, dass in Kürze eine Fachfirma die anstehenden Reparaturen im Teerbereich vornehmen werde.

Am Bushäuschen in der Holländischen Straße wurden die Bauschäden begutachtet. Bis zur nächsten Sitzung soll geklärt werden, ob das Häuschen repariert und farblich aufgefrischt oder ob ggfs. ein neues Häuschen aufgestellt werden soll. Entsprechende Angebote sollen eingeholt werden.

 

In der alten Schule wurde der Jugendraum besichtigt. Der im Hintereingang abgelegte Sperrmüll soll kurzfristig vom Verursacher entfernt werden.

Auf dem Rundgang fiel den Teilnehmern ins Auge, dass bei einigen Grundstücken Grünbewuchs in den Rinnen steht, der nach der Straßenreinigungssatzung von den Anliegern zu entfernen ist. Hierzu liegen auch bereits Hinweise aus der Bürgerschaft vor.

Angekommen im Dorfgemeinschaftshaus ging es dann an die weiteren Tagesordnungspunkte. 

Zunächst berichtete Ortsvorsteher Friedhelm Becker von der gelungenen Präsentation anlässlich des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ am 18. Juni 2014. In einem von und mit den Jugendlichen des Ortes gedrehtem Film wurden die Dinge hervorgehoben, die gern von den Jugendlichen genutzt werdn. Die Jugendlichen haben aber auch offen angesprochen, was sie gern verändert hätten. Hier wird in der nächsten Zeit das Eine oder Andere gern aufgegriffen. Die Bewertungskommission zeigte sich am 18. Juni aber auch sehr beeindruckt von dem Zukunfstmodell unseres Dorfes. Film und Modell werden beim traditionellen Backhausfest am 17. August gezeigt.

Nach der vorherigen Besichtigung am Spielplatz waren sich die Mitglieder des Ortsbeirates einig, dass man nun mit den Baumaßnahmen beginnen solle. Die Gemeinde wird sich finanziell und sicher auch mit Leistungen des Bauhofs neben den Eltern einbringen. Ein erstes Gespräch mit Eltern, Planer, Bürgermeister und Ortsbeirat ist für den 31. Juli geplant.

Der Jugendraum in Niederlistingen ist seit längerem nicht geöffnet, wie auch im zuvor erwähnten Film der Jugendlichen berichtet wurde. Dies ist teilweise durch die Abwesenheit der Jugendpflegerin begründet. Sobald als möglich sollen hier die Aktivitäten für die Niederlistinger Jugendlichen gesteigert werden. Ziel sollte es auch sein, den Jugendraum zumindest zeitweise auch in Eigenregie der Jugendlichen zu betreiben.

Unter Verschiedenes wies der stv. Ortsvorsteher Dirk Rüddenklau darauf hin, dass er ab sofort die Beiträge auf die Internetseite www.Listingen.de einstellt. Er bat darum, dass die Listinger regen Gebrauch hiervon machen. Ein separater Bericht wird in Kürze folgen.